BSA Excenterschneckenpumpe Helix Drive

Komplettes Gülletechnik Programm aus einer Hand

Die BSA Exzenterschneckenpumpe 

Seit mehr als 50 Jahren produziert BSA Exzenterschneckenpumpen für den schweren Einsatz in der Landwirtschaft und in der Industrie.

Ausgereifte Technologien und hervorragendes Material machen die BSA-Exzenterschneckenpumpe zu einer Güllepumpe mit höchster Leistungsfähigkeit und extrem langer Lebensdauer.

Ein hoher Eigenfertigungsanteil garantiert stets hohe Qualität.

Ansicht der BSA Excenterschneckenpumpe

Merkmale der BSA Exzenterschneckenpumpe

  • Abriebfester, gehärteter Leitlauf-Hohlrotor aus zähem Werkstahl
  • Quellfester Stator mit spezieller Gummimischung
  • Ölbadgelagerte Antriebswelle mit Gleitringdichtung
  • Dauergeschmierte Kreuzgelenke unter verschleißfreie, hochreißfestem Elastopal-Manschetten
  • Frostsicheres und bruchfestes Gehäuse aus feuerverzinktem Stahl

Für dick- und dünnflüssige Medien

  • Gülle (auch mit hohem TS Gehalt)
  • Jauche
  • Klärschlamm
  • Moor
  • Biertreber
  • und vieles mehr

Anwendung bei Pumptankwagen

Seit vielen Jahrzehnten eine bewährte Kombination in der Gülletechnik.
Die BSA Exzenterschneckenpumpe und BSA Güllefässer.
Zusammen bieten sie höchste Flexibilität und Vielseitigkeit mit bester Leistung.
Beim BSA Pumptankwagen stehen dadurch 4 Funktionen zur Verfügung

  • Ansaugen
  • Umpumpen / Rühren (Zum Homogenisieren der Gülle im Tank)
  • Umpumpen (Von Grube zu Grube)
  • Ausbringen

Anwendungsbereiche der BSA Exzenterschneckenpumpe

Die BSA Schneckenpumpe findet in vielen Bereichen Anwendung und ist aus der Gülletechnik nicht mehr wegzudenken.

Auch in stationärer Ausführung verfügbar, ideal für den landwirtschaftlichen Bereich aber auch in industriellen Betrieben.

  • Landwirtschaft
  • Biogasanlagen
  • Kommunaler Bereich
  • Industrie
Modul BSA Excenterschneckenpumpe

Die Technik der BSA Exzenterschneckenpumpe

Funktionsprinzip

Ein Leichtlauf-Hohlrotor dreht sich in einem zweigängigen Stator aus Gummi.

Durch die Drehung des Rotors entsteht ein wandernder Hohlraum, in dem das Fördermedium kontinuierlich von der Ansaugseite zur Druckseite befördert wird.

Die Fördermenge ist drehzahlabhängig und bleibt bei gleich bleibender Drehzahl konstant.

Der Förderdruck ist unabhängig von der Drehzahl und wird auch bei niedriger Drehzahl aufrecht erhalten.

Die BSA-Exzenterschneckenpumpe ist selbstansaugend

Rotor

Der Leichtlauf-Hohlrotor (DBP Nr. 2108083) wird in einem Spezialverfahren bei BSA hergestellt und ist absolut bruchfest.

Durch eine im letzten Fertigungsgang aufgebrachte Beschichtung härtet und glättet die Oberfläche.

Dieses Verfahren beeinflusst entscheidend die Lebensdauer des Stators, denn eine glatte Rotor-Oberfläche verursacht deutlich weniger Abrieb.

Das geringe Gewicht des Leichtlauf-Hohlrotors sorgt für Laufruhe in allen Drehzahlbereichen.

Stator

Auch der Statorgummi wird in unserem eigenen Hause produziert.

Eine spezielle Gummimischung, die über Jahrzehnte hinweg den schwierigen Anforderungen in der Landwirtschaft angepasst wurde, ist maßgeblich mitverantwortlich für die schon legendären Standzeiten unserer Exzenterschneckenpumpen.

Der Stator ist quellfest und somit auch für das Pumpen von Wasser geeignet.

Kontakt und unverbindliches Angebot

Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für unsere Exzenterschneckenpumpen von BSA

Nutzen Sie dafür das seitlich stehende Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns direkt über Telefon oder E-Mail.







Möchten Sie über Sonderangebote per E-Mail informiert werden? (Optional)

Menü